Anleitung zum Selbermachen
Startseite
 
Was sie tun müssen,
- wenn Sie Ihre Aktivitäten zum Gewinnen von Kunden selbst und allein entwickeln und realisieren wollen (etwa, weil das ohnehin Chefsache ist).

-

wenn Sie dafür unsere speziellen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen nutzen wollen (etwa, weil Sie wissen: das Einbeziehen engagierter Fachleute zahlt sich aus; die Ergebnisse sind meist besser, und Sie gewinnen Zeit für Ihre anderen wichtigen Aufgaben, die Ihnen niemand abnehmen kann).

 

Wenn Sie wissen wollen,
-

wie wir zu der Giraffe kommen und warum wir sie zu unserem Wahrzeichen gewählt haben.

 

Wie wir zum Erreichen
-

unserer internen und externen Ertragsziele denken und handeln:

 

 

 
Impressum
 
 
 
- Beschreiben Sie Ihre Zielgruppe so konkret, so differenziert und so exakt wie möglich. Schriftlich.

- Versetzen Sie sich so gut Sie können in deren Lage.

- Definieren Sie, welchen Dienst Ihr Angebot denen leistet. Zum Beispiel: mehr Bequemlichkeit als ohne, mehr Einnahmen, weniger Ausgaben, längere Lebensdauer, höheres Ansehen, more fun, Arbeitserleichterung, Gesundheitsgewinn, mehr Zeit für die wichtigen oder die schönen Dinge des Lebens undsoweiter, undsoweiter.

- Analysieren Sie, in welchen Punkten Sie und Ihr Angebot mehr bieten als Ihre Mitbewerber.

- Stellen Sie sich und Ihr Angebot so zielgruppenschmackhaft, so zielgruppenverführerisch und so zielgruppeninteressant wie möglich dar. Texten Sie eine originelle, aufmerksamkeitsstarke und unwiderstehliche Headline sowie einen leicht verständlichen Informationstext. Wählen Sie eine passende, sympathische, eigenständige und unverwechselbare Grafik und Typografik. Legen Sie die Farben fest und bestimmen Sie das Medium, mit dem Ihre Botschaft Ihre Zielgruppe am treffsichersten erreicht.

- Lassen Sie sich von guten Beispielen inspirieren ohne zu kopieren und zu imitieren.

- Unterscheiden Sie sich von Ihren Wettbewerbern. Möglichst positiv.

- Treffen Sie den für Ihr Angebot und Ihre Zielgruppe passenden Ton. Mal frech und fetzig, mal sanft und sachlich, mal laut und lustig, mal still und leise, mal fix und feurig, mal furz- und knochentrocken etcetera, etcetera.

- Humor wirkt immer. Oft in die falsche Richtung. Manche Leute können über manche Witze gar nicht lachen.

- Sex sells. Sagt man. Weniger oft mehr.

- Machen Sie es kurz. Sie wissen: angeblich sind alle apathisch, die Aufnahmefähigkeit ist erschöpft, immer weniger Leute können oder wollen etwas lesen. Doch Achtung: Wer Feuer gefangen hat, hat plötzlich Zeit, will "alles" wissen, kann gar nicht genug bekommen.

- Geiz ist nicht geil. Geiz ist Geiz.

- Stellen Sie sicher, dass die Empfänger Ihrer Botschaft leicht reagieren können.

- Wenn Sie Bilder zeigen wollen, suchen Sie sich eine gute Fotografin, einen guten Fotografen, die oder der sich für Ihr Thema engagiert, die Vorzüge ins rechte Licht rückt, die richtige Perspektive wählt, die Schatten vermeidet und die oder der technisch entsprechend ausgerüstet ist. Geizen Sie daran nicht. Lieber kein Bild als ein schlechtes.

- Suchen Sie sich eine qualitätsbewusste, gut ausgebildete und technisch gut ausgerüstete Repro-Kraft. Geizen Sie daran nicht.

- Suchen Sie sich für jede Printaufgabe eine qualitätsbewusste, für die jeweilige Aufgabe optimal ausgerüstete Druckerei (Digitaldruck, Bogen-Offset, Rollen-Offset, Tiefdruck, Siebdruck). Das teuerste ist nicht immer das beste. Und umgekehrt.

- Gutes Gelingen

 
Wenn Sie engagierte Fachleute einbeziehen wollen